Blog

2. Lockdown

von Ursula Narath

November/Dezember 2020

Das Jahr endet mit einem neuerlichen lockdown. Die Arbeitslosenzahlen sind erschreckend, Weihnachten ist heuer vielleicht gerade daher wieder verstärkt ein Fest der Familie. Auch wenn wir nicht ungeschützt zusammen sein können: dieser Mangel könnte unser Bewusstsein dahingehend verdichten, was wirklich zählt. Auch wenn Waffengeschäfte offen halten und Buchhandlungen zu sind, breitet sich eine Ahnung aus.

Rainer Gross bietet in seinem Buch "Angst bei der Arbeit. Angst um die Arbeit" einen kleinen Ausblick darauf, was sich verändern könnte und was sich zum Teil auch schon abzeichnet, dass wir unsere Zeitfenster wieder schätzen lernen und wir uns mit weniger Adrenalin hochzupushen versuchen, als mit Entspannung und Naturerleben. Auch wenn sich das noch nicht bis Ischgl durchgesprochen hat, der Weg ist eingeschlagen.

Zurück